„Die Marketingautomation bestimmt die Zukunft unserer Medienproduktion.“

Bei der diesjährigen PRINT & DIGITAL CONVENTION in Düsseldorf waren wir nicht nur als Aussteller vertreten. Steffen Eberth, Mitglied der Geschäftsleitung konnte als Referent zum Thema "Die Marketingautomation bestimmt die Zukunft unserer Medienproduktion" Einblick in unsere Lösungen zur crossmedialen Steuerung von Medienproduktionen geben. Somit konnten wir zahlreiche Besucher und Interessenten für dieses wichtige Thema der Zukunft begeistern.

Was verstehen wir überhaupt darunter, wenn wir über Marketing-Automation reden. Ist heute die Medienproduktion überhaupt schon ein Bestandteil der Marketing-Automation?
Die Produkt- und Markenkommunikation muss sich immer größeren Herausforderungen stellen. Auf der einen Seite ändern sich die Einkaufs- und Kommunikationsgewohnheiten der Zielgruppen extrem schnell und dynamisch. Die Zielgruppen werden immer differenzierter und auf der anderen Seite ist es aus Kostengründen schier unmöglich, alle Medienkanäle vollständig abzudecken. Bleibt also nur die Aufgabe, die Zielgruppen sauber zu selektieren, zu entscheiden, welche Medien in derjeweiligen Zielgruppe zu welchen Anlässen wie genutzt werden und zum Schluss die Investition in den Aufbau einer automatisierten Markenkommunikation. Diese Herausforderung ist nicht ganz trivial, denn die einzelnen Medienkanäle haben alle Ihre Berechtigung und es geht darum, diese Medienkanäle nicht nur als reinen Logistikkanal zu betrachten, sondern sinnvoll zu analysieren, welches Medium wann wie eingesetzt wird und dabei welche Wirkung hat.
Final bleibt festzuhalten, dass die automatisierte Medienproduktion nicht mehr wegzudenken ist. Deshalb möchten wir gerne gemeinsam mit Ihnen unsere Ansätze vertiefen und Sie auf diesen Weg als kompetenter Partner begleiten.
Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.








Beste Grüße

Ihr johnen-Team