Einladung Roadshow „Medienproduktion der Zukunft“

Ein Blick in die Zukunft der Medienproduktion

Wie sieht die Medienproduktion der Zukunft aus? Diese Frage beantwortet der Fachverband Medienproduktion e.V. in Kooperation mit Johnen Druck in der neuen Crossmedia-Roadshow, die im Oktober in Stuttgart, Frankfurt und Hamburg Station machen wird.

Tatsache ist, dass Marketers in Zukunft nicht umhin können, sich noch intensiver mit ihrer Zielgruppe und deren medialer Erreichbarkleit auseinanderzusetzen. Die Ansprüche der Menschen an Produkte, Marken und Unternehmen haben sich derart verändert, dass weniger deren Nutzen im Mittelpunkt des Interesses steht, sondern vielmehr deren Mehrwert, den der Konsument für sich in Anspruch nimmt.

Die Herausforderung in der Kommunikation mit den Kunden ist dementsprechend das sogenannte Experience Business, das Schaffen eines Kundenerlebnisses, welches die Menschen bei ihren individuellen Sehnsüchten und Interessen abzuholen vermag. Eine gute Customer Experience entsteht durch die richtige Kombination aus Kundenwissen, Kreativität und Relevanz. Es gilt, den Kunden zur richtigen Zeit, auf dem richtigen Medium in der richtigen Sprache zu erreichen.

Das ist nicht so ganz einfach. Kundendaten und - Informationen müssen gesammelt, ausgewertet und für die automatisierte Medienprouktion aufbereitet werden. Das betrifft sowohl die Interessen der Zielgruppen als auch die Wirkweise und Nutzen der einzelnen Medien in Bezug zur Zielgruppe.

Auf der Crossmedia-Roadshow des f:mp. gibt es für diese Aufgaben Unterstützung durch Experten für die crossmediale Steuerung der gesamten Medienproduktion. Die Teilnehmer erhalten im bewährten Konzept aus Fachvorträgen und Praxisbeispielen wertvolle Tipps, wie sie eine automatisierte Marketingkommunikation etablieren können, um die Kunden mit Mehrwert, mit einer Customer Experience und einem guten Storytelling, zu gewinnen und zu überzeugen.

Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie unter: www.mdz-roadshow.de